Lebenslauf Auslandserfahrungen

Auslandserfahrungen im Lebenslauf bestätigen den Bewerbern die interkulturelle Kompetenz. Der Bereich Auslandserfahrungen kann verschiedene Erfahrungswerte umfassen.

Auslandssemester, Work & Travel Programme, Auslandserfahrungen durch Au Pair Aufenthalte, Sprachreisen, Stipendien fallen in den Bereich Auslandserfahrungen.

Berufspraktika und Anstellungen hingehen gehören in die Rubrik Berufserfahrungen.

Welche Auslandserfahrungen in die Bewerbung einbringen?

Gerade Berufseinsteiger und -anfänger können von Auslandserfahrungen im Lebenslauf profitieren.

Generell gilt, sich auf Auslandserfahrungen zu konzentrieren, die sich auf die zu bewerbende Stelle zielführend auswirken. Urlaubsaufenthalte gehören nicht hinein. Bei vielen Sprachreisen bei der eine immer höhere Sprachkompetenz erlangt wurde, kann man zusammenfassen oder sich auf das höchste Ergebnis beziehen.

Je jünger der Bewerber und je weniger Lebenserfahrung vorliegt, desto ausführlicher können Auslandserfahrungen im Lebenslauf aufgenommen werden. Mit steigender Alter und erworbenen Auslandserfahrungen rücken diese in den Hintergrund die aktuellen Tätigkeiten in den Vordergrund.

Oft bilden das Auslandssemester oder Praktikum die Basis für spätere Berufserfahrungen im Ausland.

Neben den reinen Facts sind oft auch die erworbenen Soft Skills zu berücksichtigen, die während dieser Auslandsaufenthalte erlangt wurden.

Wie die Auslandserfahrungen in die Bewerbung einbringen?

Auslandserfahrungen im Lebenslauf sind optional, da sie nicht jeder Bewerber erlangt und sie teilweise nicht relevant sind für spezielle Stellenausschreibungen. Auslandserfahrungen zeugen jedoch von interkultureller Erfahrungen, die auf viele weitere Kompetenzen schließen lässt und so Vorteile bieten kann.

Sind die gesammelten Auslandserfahrungen themenbezogen und berufsrelevant, dann sollten mehrere Punkte im Lebenslauf aufgeführt werden. Gewonnenen Sprachlichen Fähigkeiten spiegeln sich in den Sprachkompetenzen wieder. Soziale Berufsfelder profitieren stark von erworbenen Soft Skills.

Je nach Stellenausschreibung sollte sorgfältig abgewogen werden, welche Auslandserfahrungen in den Lebenslauf integriert werden.

Angaben der Auslandserfahrungen im Lebenslauf

Auslandserfahrungen sollten sich immer in das Muster des Lebenslaufs anpassen. Ein einheitliches Bild sorgt für ein harmonisches Gesamtbild und den positiven ersten Eindruck.

Relevant für die Angaben sind

  • Datum
  • Dauer
  • Ort und Land des Aufenthalts
  • Art und Grund des Auslandsaufenthalts

Diese wenigen Punkte können aufgelistet werden und so kurz und prägnant den Sprachkurs, Auslandserfahrung als Au Pair, Praktika oder bspw. Work & Travel präsentieren.

Bei einem speziellen Fokus, der sich bspw. nur auf das Erlernen der Sprache bezog, sollte der Auslandsaufenthalt unter den Sprachkenntnissen positioniert werden. Es gilt zu überlegen, wie viele Auslandserfahrungen aufgenommen, welche integriert werden und wo sie am aussagekräftigsten sind.

Längere Auslandsaufenthalte mit weiteren Fokus auf Praktika sind unter Berufserfahrungen aufzuführen. Hier werden dann nach dem Muster der Berufserfahrungen weiter Unterpunkte mit den konkreten Tätigkeiten und Zielen erwähnt.

Auslandssemester während des Studiums sind im Lebenslauf unter der Ausbildung zu positionieren.

Auslandserfahrungen im Lebenslauf müssen nicht zwangsläufig als eigener Abschnitt aufgeführt werden. Breite und tiefe Erfahrungswerte bieten sich dafür an, aber andererseits können einzelne erworbene Kenntnisse optimal unter den Sprachkenntnissen, der Ausbildung oder den Berufserfahrungen ein Mehrwert für den Lebenslauf bieten.

Doppelungen, also eine Aufführung unter Ausbildung und unter Sprachkenntnissen sollte vermieden werden. Es empfiehlt sich den Fokus des Auslandsaufenthalts zu suchen und es dementsprechend im Lebenslauf zu platzieren.

Auslandserfahrungen im Lebenslauf Beispiele

Berufserfahrungen im Lebenslauf

Bewerber mit weitreichenden und speziellen Kenntnissen können ihre Erfahrungen wie ihre anderen Berufserfahrungen in diesem Abschnitt ähnlich aufbauen und einsetzen. Hier gilt es Erfahrungen und erreichte Ziele kurz und prägnant zu präsentieren.

12/2016 – 05/2017 Auslandspraktikum bei ABC Media Inc. (New York, USA)

  • Kampagnenplanung und -Steuerung von DisplayAds in Höhe von xxx.xxx.Dollar
  • Analyse, Optimierung und Präsentation von XYZ Kampagne
  • Steigerung der Conversion um 15% bei gleichbleibendem Budget

 

Bei Einstiegspraktika, die nicht speziell auf ein Feld abzielen kann der Bereich allgemeiner gehalten werden.

12/2015 – 05/2016 Auslandspraktikum bei SASA (Oslo, Norwegen)

  • Büromanagement
  • Wareneinkauf und Logistik

 

Auslandssemester Lebenslauf Beispiele

02/2015 – 08/2016 Auslandsemester in Oxford, England

University of Oxford

 

01/2015 – 07/2016 Auslandsemester in Barcelona, Spanien

Universität Autònoma de Barcelona (Sprachen: Englisch, Spanisch)

 

Auslandserfahrungen im Lebenslauf Beispiele

 

01/2015 – 07/2016 Work & Travel in USA

Stationen: Los Angeles, San Francisco, Miami

 

06/2015 – 05/2016 Au-Pair Aufenthalt in Toulouse, Frankreich

Aufgaben: Betreuung von 2 Kleinkindern

 

03/2016 – 09/2016 Auslandsaufenthalt in Brighton, England

Sprachkurs „Business English“ (Zertifikat)

Praktikum bei A-Z Schools (Bürotätigkeit)

 

Lebenslauf Mustern und Vorlagen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*